saskia van uylenburgh, govert flinck

Diese junge Dame mit Perlenkette und einem Kleid aus kostbarem Stoff ist Saskia van Uylenburgh, 21 Jahre alt. Saskia war Rembrandts erste Frau und seine große Liebe. Sie lernten einander in Amsterdam bei ihrem Onkel Hendrick van Uylenburgh kennen. 1634 heirateten sie in Friesland.

Rembrandtkenner meinen, dass dieses Porträt nicht vom Meister selbst, sondern von einem seiner Schüler gemalt wurde.

Rembrandt und Saskia bekamen vier Kinder, von denen nur eines am Leben blieb: ihr Sohn Titus. Auch Saskia selbst starb jung: ein Jahr nach der Geburt von Titus verstarb sie, was Rembrandt in große Trauer stürzte.

Portrait of Saskia Uylenburgh, Govert Flinck, ca. 1635, Oil paint on canvas, Museum of Friesland, Leeuwarden. Loan from Cultural Heritage Agency of the Netherlands

Portrait of Saskia Uylenburgh, Govert Flinck, ca. 1635, Oil paint on canvas, Museum of Friesland, Leeuwarden. Loan from Cultural Heritage Agency of the Netherlands