pendeluhr, tjeerd radsma

Diese typisch friesische Pendeluhr wird wegen ihres langgestreckten unteren Teils „staartklok“, also „Schwanzuhr“ genannt. Es ist eine ziemlich luxuriöse Ausführung mit einem gespaltenen Giebel und einer bemalten Holztafel im oberen Teil. Bekrönt wird sie von drei Figuren: in der Mitte trägt Atlas die Weltkugel, rechts und links spielen zwei Engel Posaune.

Als Folge der Landwirtschaftskrise Ende des 19. Jahrhunderts wanderten viele friesische Familien in die USA aus, in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Oft nahmen sie wichtige Erinnerungsstücke aus der Heimat mit, wie Geburtslöffel, die Familienbibel oder die Schwanzuhr.

Staartklok, Tjeerd Radsma, 1810


Pendeluhr, Tjeerd Radsma, 1810