narwalzahn

Haben Sie schon jemals einen so großen Zahn gesehen?

Lange dachte man, dass diese Zähne der Beweis für die Existenz von Einhörnern waren …, aber nein, er stammt von einem Narwal. Der Narwal gehört zu den Zahnwalen und lebt im Nordpolargebiet. Er besitzt einen einzigen Stoßzahn, der mehr als zweieinhalb Meter lang werden kann!

Um 1700 waren die Friesen auf Walfischfang spezialisiert, insbesondere die Inselbewohner. Solch ein Narwalzahn war ein zufälliger Fang – manchmal fingen sie das Tier selbst, manchmal wurde auch ein Zahn an Land gespült.

Ein Narwalzahn war damals ein seltener und deshalb sehr kostbarer Gegenstand. Häufig wurde das Elfenbein bearbeitet, aber auch ohne Verzierungen bleibt es ein faszinierendes Objekt.

Narwaltand