modelboot

Hendrik Bulthuis war eigentlich Friseur, baute aber lieber Boote. Seine erste Erfindung ist heute noch ein Begriff im Segelsport: die BM-Jolle, ein Einpersonensegelboot für Anfänger. BM steht für Bergumer Meer, der See, wo das Boot erfunden wurde, oder auch für Bulthuis Methode.

Hendrik Bulthuis fand, jeder sollte segeln lernen können, auch Leute mit kleinem Portemonnaie. Dieses Boot konnte ein Amateur für ungefähr 100 Gulden selbst zusammenbauen, inklusive Holz, Eisenbeschlägen und Segeln. Es wurde ein riesiger Erfolg. Bulthuis selbst brachte an Wochenenden Jungen das Segeln bei, mit Booten, die sie selbst zusammenbebaut hatten. Hier sehen Sie ein Modell davon.

Später entwarf Bulthuis noch ein offenes Segelboot für die ganze Familie: die Sechzehnquadrat. Auch dieses Modell bestimmt heute noch das Bild auf friesischen Seen.

Modelboot gemaakt onder leiding van Hendrik Bulthuis, Bergum, circa 1927