fischsieb

Dieses Keramiksieb diente dazu, Fisch abtropfen zu lassen. Der Keramikmaler hat die Fische nicht realistisch wiedergegeben, nur der Fisch in der Mitte ist als Plattfisch erkennbar.

Keramikgefäße werden aus Ton gemacht, genau wie Backsteine, Dachziegel oder Kacheln. Und weil der Boden, insbesondere im Nordwesten Frieslands, vor allem aus Ton besteht, gibt es dort viele Ziegeleien, Fliesenhersteller und Gefäßkeramiker – und das schon seit dem Mittelalter. Vor allem in Makkum, Harlingen und Bolsward gab es große Fabriken; die Orte hatten eine günstige Lage, sodass Schiffe den Ton hin und die fertige Ware abtransportieren konnten.

Visvergiet, Friesland, tweede helft 18de eeuw

Fischsieb, Friesland, 2. Hälfte 18. Jahrhundert